Halle bekommt ein Food-Festival

veröffentlicht

Bald wird’s kulinarisch: Ausschusssprecherin Antje Enkemann-Schneider und Organisator Björn Bertelmann freuen sich auf das erste Haller Food-Festival – und stärken sich dafür eher handfest. - © KonText
Bald wird’s kulinarisch: Ausschusssprecherin Antje Enkemann-Schneider und Organisator Björn Bertelmann freuen sich auf das erste Haller Food-Festival – und stärken sich dafür eher handfest. (© KonText)

Halle (HK). Die Gewerbeschau Gartnisch wird in diesem Jahr um eine Attraktion reicher: Mit dem ersten Haller Food-Festival setzen die Organisatoren einen kulinarischen Höhepunkt am Wochenende des 14. und 15. April.

Derzeit liegen Street-Food-Festivals in Deutschland voll im Trend. Dabei werden diverse Spezialitäten direkt aus dem Fahrzeug verkauft. „Dieses Konzept wollen wir in diesem Jahr auch auf der Gewerbeschau einbauen", sagt Organisator Björn Bertelmann vom Haller Kontext-Kontor. Für jeden Geschmack wird etwas dabei sein: egal ob Burger, Spare-Ribbs, Pulled Pork oder Pizza.

Am Sonntag 15. April stehen die Food-Trucks an der Meile am Gartnischer Weg. Für die richtige Stimmung auf dem Festival sorgt die im Altkreis Halle bestens bekannte Irish-Folk-Band »Broken Bread«. Nach einer gelungenen Frühjahrsmesse in 2017 bei bestem Wetter und mit mehr als 60 Ausstellern aus den Bereichen Auto, Haus und Garten sowie Gesundheit und Wellness erwartet der Ausstellerausschuss in diesem Jahr wieder viele interessierte Besucher.

„Besonders für heimische Betriebe interessant"

„Die Gewerbeschau hat sich zu einem echten Publikumsmagneten entwickelt. Das macht sie für heimische Betriebe besonders interessant", sagt Ausschuss-Sprecherin Antje Enkemann-Schneider. Die Anmeldeformulare liegen bereits in den Postkästen der Aussteller. Interessierte Unternehmen, Dienstleister und Vereine können sich bis zum 17. Februar für die größte Gewerbeschau im Norden des Kreises anmelden. Das Anmeldeformular und weitere Informationen gibt es unter www.gewerbeschau-gartnisch.de oder beim Kontext-Kontor unter Tel. (0 52 01) 81 78 89.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.