Gerry Weber spendet 10.000 Euro

Weihnachten auf dem Firmengelände

Uwe Pollmeier

Für den guten Zweck gefeiert: Michael Pohlmann (Haustechnik, von links), Bernd Niederbiermann (Kantine), Miriam Baving, Martina Berendts-Günner (Kantine), Radio-Gütersloh-Chefredaktuer Carsten Schoßmeier, Ralf Weber, Kristin Meese (Betreibsrat) und Stephanie Getzlaff. - © Foto: Uwe Pollmeier
Für den guten Zweck gefeiert: Michael Pohlmann (Haustechnik, von links), Bernd Niederbiermann (Kantine), Miriam Baving, Martina Berendts-Günner (Kantine), Radio-Gütersloh-Chefredaktuer Carsten Schoßmeier, Ralf Weber, Kristin Meese (Betreibsrat) und Stephanie Getzlaff. (© Foto: Uwe Pollmeier)

Halle. Die Mitarbeiter der Gerry Weber International AG haben in diesem Jahr ihren ganz eigenen Weihnachtsmarkt gefeiert. Am Freitag vor dem zweiten Advent haben sie den Parkplatz vor dem Verwaltungsgebäude in ein weihnachtliches Budendorf verwandelt. Das Team der Kantine hatte einige köstliche Weihnachtsleckereien zubereitet, andere Mitarbeiter boten selbst hergestellte Dekostücke an.

Zudem gab es von und für die insgesamt 800 Mitarbeiter in der Haller Gerry-Weber-Zentrale Angebote wie Dosenwerfen oder auch selbst gebackene Hundekekse. Am Ende ergab sich aus der Firmenweihnachtsfeier ein Erlös in Höhe von 5300 Euro. Vorstandschef Ralf Weber überreichte gestern nun einen Scheck, der dank der Unternehmensspitze auf 10 000 Euro aufgerundet worden war. Das Geld geht an die von Radio Gütersloh begleitete Aktion »Lichtblicke«. Ziel ist es, bedürftige Menschen in der Region zu unterstützen. „Das ist eine ehrliche Sache, wir unterstützen das gerne“, sagte Weber zu Radio-Gütersloh-Chefredakteur Carsten Schoßmeier.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.