RadverkehrEin Dorn im Auge: Mini-Radweg bei Borgholzhausen wird zur Chefsache

Das Stückchen Fahrradweg zwischen dem Kreisverkehr und der Burg ist zwar nicht groß, für Borgholzhausen aber wichtig. Warum die Verwaltung in Sachen Sanierung bei Straßen.NRW auf Granit beißt.

Andre Schneider

Der Radweg zwischen Kreisverkehr und Burg ist jetzt zur Chefsache erklärt worden. - © Andre Schneider
Der Radweg zwischen Kreisverkehr und Burg ist jetzt zur Chefsache erklärt worden. © Andre Schneider

Borgholzhausen. Borgholzhausens Bürgermeister, Dirk Speckmann, würde lieber heute als morgen etwas tun. Der Radweg an Borgholzhausens Innenstadtrand ist Verwaltung und Politik ein Dorn im Auge – es besteht Handlungsbedarf. Doch auf ein neues Teilstück werden Radfahrer noch etwas warten müssen. Das liegt aber nicht an der Stadt.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Spar-Aktion

5 € 9,90 € / Monat
  • 12 Monate alle Artikel lesen – rund 50 % Rabatt

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
1 Kommentar

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.