BorgholzhausenGroße Fotogalerie: Tausende Besucher beim Kartoffelmarkt in Borgholzhausen

Drei Jahre lang hatten sie sich gedulden müssen. Nun konnten die Piumer wieder ihren traditionellen Kartoffelmarkt genießen. Zumindest der Samstag war dabei auch von der Sonne verwöhnt. Tausende nutzten die Gunst der Stunde.

Alexander Heim

Piumer Kartoffelmarkt - Mit einer Windfege (oder plattdeutsch: Weggemühle) wurde das Korn zermahlen. Rika zeigte sich im Umgang mit der Maschine rasch sehr versiert. - © Alexander Heim
Piumer Kartoffelmarkt - Mit einer Windfege (oder plattdeutsch: Weggemühle) wurde das Korn zermahlen. Rika zeigte sich im Umgang mit der Maschine rasch sehr versiert. © Alexander Heim

Borgholzhausen. Es waren schon deutliche Sorgenfalten, die sich am Sonntagvormittag auf die Stirnen von Jürgen Brömmelsieck und Susan Ehmke legten. So schön wie der Samstag für die Neuauflage des Kartoffelmarktes gewesen war, so unbeständig startete der Sonntag. Dunkle Wolken und heftige Regenschauer empfingen die Standbetreiber und Aufführenden. Da zog sich auch der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr vorsichtshalber ganz auf die überdachte Bühne auf dem Kirchplatz zurück.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Herbst-Deal

69 € / 1. Jahr
  • Alle Artikel lesen
  • ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.