BorgholzhausenMotorsport: Aschener Stoppelfelder werden wieder zur Rennstrecke

Zwei Jahre musste die Veranstaltung in der Borgholzhausener Nachbarstadt pausieren. Jetzt geht es am 13. und 14. August wieder PS-stark zu.

Nach zwei Jahren Corona-Pause gehen die Amateurmotorsportler wieder an den Start. Am Wochenende findet zum 40. Mal das Stoppelfeldrennen in Aschen statt. - © Gruppe 6 Aschen
Nach zwei Jahren Corona-Pause gehen die Amateurmotorsportler wieder an den Start. Am Wochenende findet zum 40. Mal das Stoppelfeldrennen in Aschen statt. © Gruppe 6 Aschen

Dissen-Aschen/Borgholzhausen. „In diesem Jahr wollen wir das Stoppelfeldrennen behutsam wieder hochfahren", schreibt Ulrich Meyer zu Drewer in seinem Grußwort. Der Vorsitzende des veranstaltenden Vereins Gruppe 6 – Aschen schließt damit aber sicherlich nicht aus, dass es am kommenden Wochenende am Kampweg in Aschen richtig laut werden könnte. Spekulationen über das Ende des Aschener Stoppelfeldrennens können zumindest aufhören. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause gibt es am 13. und 14. August in der Borgholzhausener Nachbarstadt die 40. Auflage des Motorsportereignisses. Der Eintritt ist frei.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Herbst-Deal

69 € / 1. Jahr
  • Alle Artikel lesen
  • ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.