BorgholzhausenVom Ehrenamt getragen: Die Brücke in eine neue Solbad-Ära ist fertig

Vielleicht sind noch Restarbeiten zu erledigen auf der Baustelle des Dorfgemeinschaftshauses Kleekamp, doch gefeiert wird dort jetzt trotzdem. Am Sonntag beginnt um 14 Uhr die offizielle Eröffnung – und ein Besuch lohnt sich.

Andreas Großpietsch

Jonas Niemeyer, der Vorsitzende des TuS Solbad Ravensberg, freut sich auf das Brückenfest am Sonntag. Die neue Verbindung zwischen den Sportanlagen und dem Dorfgemeinschaftshaus bietet sich als Namensgeberin für das Fest an. - © Andreas Großpietsch
Jonas Niemeyer, der Vorsitzende des TuS Solbad Ravensberg, freut sich auf das Brückenfest am Sonntag. Die neue Verbindung zwischen den Sportanlagen und dem Dorfgemeinschaftshaus bietet sich als Namensgeberin für das Fest an. © Andreas Großpietsch

Borgholzhausen. Die Brücke über den Landbach ist sicher nicht das wichtigste Bauwerk beim Projekt Dorfgemeinschaftshaus Kleekamp. Aber sie ist das perfekte Symbol für den Aufbruch, der sich in diesem abgelegenen Teil Borgholzhausens in den vergangenen Jahren abgespielt hat. Dieser Aufbruch hat übrigens nicht mit der Entscheidung für den Abriss der alten Schule und den Bau des Gemeinschaftshauses begonnen, sondern liegt schon ein paar Jahre länger zurück.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.