BorgholzhausenCorona-Alarm nach Zirkusprojekt: Ausbruch unter Borgholzhausener Schülern

Am Freitag vor Pfingsten zeigten die Kinder vom Standort Süd der Violenbachschule voller Stolz, was sie in den Tagen zuvor einstudiert hatten. Die Stimmung war auch im Anschluss großartig – bis immer mehr Meldungen über positive Tests kamen.

Andreas Großpietsch

Dicht gedrängt verfolgen Eltern, Großeltern und Freunde die Vorstellung im Zirkus Baldini. Sie war der krönende Abschluss einer sehr erfolgreichen Zirkusprojektwoche am Standort Süd der Violenbachschule. - © Andreas Großpietsch
Dicht gedrängt verfolgen Eltern, Großeltern und Freunde die Vorstellung im Zirkus Baldini. Sie war der krönende Abschluss einer sehr erfolgreichen Zirkusprojektwoche am Standort Süd der Violenbachschule. © Andreas Großpietsch

Borgholzhausen. Nur wer ganz genau hinschaute, konnte im Halbdunkel auf den bestens gefüllten Sitzreihen im großen Zelt des Zirkus Baldini ganz vereinzelt Menschen ausmachen, die eine Mund-Nasen-Bedeckung trugen. Alle anderen genossen in der Enge die Freiheit, dass nach so vielen Jahren mit Corona solche Veranstaltungen wieder möglich sind. Wer dabei war und bei allem erkennbaren Anlass zur Freude ein leicht mulmiges Gefühl mit sich herumtrug, der hat sich nicht getäuscht, wie sich einige Tage später zeigte.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.