BorgholzhausenWindräder oder Photovoltaik auf der grünen Wiese: Wie viel mehr geht noch?

Berichte aus dem Kreisumweltausschuss und der Bürgermeisterrunde machen deutlich, dass beim Thema Energie viel in Bewegung ist. Was daraus für Borgholzhausen genau folgt, ist ungewiss. Aber es wäre naiv, sich nicht damit zu beschäftigen.

Andreas Großpietsch

Berghauser Impressionen: Biogas, Windkraft und Photovoltaik sind in dieser Ansicht vereint. Doch reicht das aus oder muss auch in Borgholzhausen noch viel mehr getan werden? - © Andreas Großpietsch
Berghauser Impressionen: Biogas, Windkraft und Photovoltaik sind in dieser Ansicht vereint. Doch reicht das aus oder muss auch in Borgholzhausen noch viel mehr getan werden? © Andreas Großpietsch

Borgholzhausen. Der Kreis Gütersloh preist seine Bauabteilung gern als Ermöglichungsbehörde, und sicher will sich der Ausschuss für Planen und Bauen in Borgholzhausen auch nicht als Bremser auf diesem Gebiet profilieren. Allerdings gibt es eine Ausnahme, wie in der jüngsten Sitzung im Piumer Rathaus deutlich wurde: das Thema Freiflächen-Photovoltaik gilt aktuell als besonderes Schreckgespenst.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.