BorgholzhausenEs darf laut werden: Wildside-Party kehrt zum Schützenplatz zurück

Borgholzhausens Schützen planen nach zwei Jahren Corona-Pause ihr traditionelles Fest. Es findet seit 2016 erstmals wieder in der City statt – und ist bereits genehmigt.

Anke Schneider

Symbolbild - © CC0 Pixabay
Symbolbild © CC0 Pixabay

Borgholzhausen. 2016 fanden sich die Schützen mitten in den Vorbereitungen für ihr Fest plötzlich vor Gericht wieder. Ein Anwohner hatte wegen der zu erwartenden Lärmbelästigung gegen das Fest geklagt. Die Schützen durften trotzdem feiern, wenn auch mit Auflagen. Am Nachmittag, wenige Stunden vor der Wildside-Party, kam damals die erlösende Nachricht.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Herbst-Deal

69 € / 1. Jahr
  • Alle Artikel lesen
  • ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.