BorgholzhausenFür diese Baugrundstücke soll Solarenergie-Pflicht in Borgholzhausen gelten

Es geht nur um Baugrundstücke nördlich der PAB-Gesamtschule. Doch in dem Bebauungsplan Heidbrede II soll erstmals die Nutzung von Solarenergie als verpflichtende Auflage festgeschrieben werden. Ein neues Gutachten ist die Grundlage.

Andreas Großpietsch

- © CC0 Pixabay
© CC0 Pixabay

Borgholzhausen. Aus der Sicht von Stadtplanern ist die Topographie im Bereich des Bebauungsplan Heidbrede II vor allem als schwierig zu bezeichnen. Der relativ steile Hügel erlaubt zum Beispiel nicht die Ausweisung von Reihenhäusern, sondern lediglich Platz für zehn Einfamilienhäusern. Die Erschließung wird allerdings aufwendig und damit auch teuer. Auf einer angrenzenden Erweiterungsfläche der Schule könnten später einmal noch drei weitere Gebäude errichtet werden, doch das ist derzeit nicht gewünscht. Die Fläche bleibt frei.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Spar-Aktion

5 € 9,90 € / Monat
  • 12 Monate alle Artikel lesen – rund 50 % Rabatt

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.