BorgholzhausenAkuter Personalmangel in Kitas: Erzieherinnen bitten sogar Eltern um Hilfe

Die Mitarbeiterinnen der Kitas in Borgholzhausen beobachten die Ausbreitung des Omikron-Virus mit Sorge. Denn auffangen können sie Ausfälle beim Personal kaum. Allerdings sind sie inzwischen auch sehr „corona-erprobt“.

Anke Schneider

Sollten durch Erkrankung und Quarantäne zu viele Erzieherinnen ausfallen, müssten die Kitas neue Strategien für die Betreuung finden. - © Anke Schneider
Sollten durch Erkrankung und Quarantäne zu viele Erzieherinnen ausfallen, müssten die Kitas neue Strategien für die Betreuung finden. © Anke Schneider

Borgholzhausen. In deutschen Kitas herrscht ein dramatischer Erziehermangel, und das ist auch in Borgholzhausen nicht anders. „Wir haben etwas mehr Personal eingestellt, als wir müssten, daher ist es bei uns noch nicht so eng", sagt Marlene Ens, Kindergartenfachberaterin im Kirchenkreis Halle. Sie sieht den Erziehermangel vor allem durch den seit 2008 extremen Ausbau des Betreuungsangebotes in den vergangenen Jahren begründet. „Es gibt einen gesetzlichen Anspruch auf einen Kindergartenplatz und eine hohe Nachfrage bei der U 3-Betreuung", sagt sie. Der Nachwuchs komme einfach nicht so schnell nach.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Nur für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • OWL 2022

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.