BorgholzhausenZu teuer und zu spät: Darum bekommt diese Schule keine Luftfilter

Mit offenen Fenstern ist die Violenbachschule bislang ganz gut durch die Pandemie gekommen. Auch darum will die Stadt keine Millionen-Investition in große Anlagen.

Andreas Großpietsch

Anhand solcher CO2-Ampeln können die Lehrer sehen, wann es wieder Zeit zum Lüften ist. - © Frank Jasper
Anhand solcher CO2-Ampeln können die Lehrer sehen, wann es wieder Zeit zum Lüften ist. © Frank Jasper

Borgholzhausen. In der Sitzung des Schulausschusses Anfang September wurde auch über das Thema Lüftung der Klassenräume in der Violenbachschule gesprochen. Eine Bürgeranregung hatte die Diskussion ins Rollen gebracht. Die Verwaltung sah diese Idee von Anfang an kritisch und überzeugte damit auch weitgehend die Politik. Allerdings gab es ein Hintertürchen: Ein Fachunternehmen sollte prüfen, ob der Einbau stationärer Lüftungsanlagen technisch möglich ist – und was so ein Projekt kosten würde.

Jetzt weiterlesen

HK+ Monats-Angebot

9,90 € / Monat

  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

Ein Jahr HK+ lesen

99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.