BorgholzhausenNagel-Group kauft den Nachbarn: Das sagt der B+S-Geschäftsführer

Die Konsolidierung im interkommunalen Gewerbegebiet an der A33 ist mehr als der Kauf eines mittleren Logistik-Unternehmens durch einen Riesen. Entscheidenden Anteil hat eine dritte Firma, die aus der Logistik aussteigt.

Andreas Großpietsch

Stefan Brinkmann bleibt geschäftsführender B+S-Gesellschafter. - © Andreas Großpietsch
Stefan Brinkmann bleibt geschäftsführender B+S-Gesellschafter. © Andreas Großpietsch

Borgholzhausen/Versmold. Unter der Rubrik „Konzentration auf die Kernmärkte" lief der Verkauf der britischen Langdon-Group durch den Speditionsriesen Nagel, der am Mittwoch bekannt wurde. Nur einen Tag später zeigt sich mit der Übernahme des E-Commerce-Experten B+S aus dem interkommunalen Gewerbegebiet, was konkret hinter dieser eher wolkigen klingenden Aussage steckt. Immerhin hat die Neuerwerbung 1.050 Mitarbeiter in ganz Deutschland und erzielte im Jahr 2020 einen Umsatz in Höhe von 92 Millionen Euro.

Jetzt weiterlesen

HK+ Monats-Angebot

9,90 € / Monat

  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

Ein Jahr HK+ lesen

99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.