BorgholzhausenEhepaar verkauft Grundstück - Sohn geht vor Gericht

Erbschaftsstreitigkeiten führen eine Familie vor den Richter.

Herbert Gontek

Der Verkauf des Elternhauses führte zu einem Streit innerhalb der Familie. Am Ende landeten die Beteiligten vor Gericht. - © CC0 Pixabay
Der Verkauf des Elternhauses führte zu einem Streit innerhalb der Familie. Am Ende landeten die Beteiligten vor Gericht. © CC0 Pixabay

Borgholzhausen. Eine außergewöhnliche familiäre Auseinandersetzung wurde jetzt vor dem Haller Amtsgericht verhandelt. Ein Ehepaar aus Borgholzhausen hatte gegen den Willen des Sohnes ein Grundstück verkauft, das der Ehefrau gehörte. Der Sohn machte einen grundlegenden Zweifel an der Geschäftsfähigkeit seiner Mutter geltend. Der Kauf wurde zunächst rückabgewickelt.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot abschließen

1,00 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Unsere Empfehlung

Ein Jahr HK+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • günstiger Festpreis

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.