BorgholzhausenBorgholzhausener müssen sich ab Montag auf mehrere Baustellen einstellen

Zwei Baugebiete werden erschlossen und zudem viele Straßen saniert. Das wird spürbar werden.

veröffentlicht

Das Baugebiet Enkefeld wird erschlossen. Dafür müssen die Borgholzhausener einige Beeinträchtigungen in Kauf nehmen. - © Ulrich Fälker
Das Baugebiet Enkefeld wird erschlossen. Dafür müssen die Borgholzhausener einige Beeinträchtigungen in Kauf nehmen. © Ulrich Fälker

Borgholzhausen. Die Bauarbeiten zur Erschließung des Baugebietes „Enkefeld TB Süd" beginnen am Montag. Die Maßnahmen umfassen die Verlegung von Schmutz- und Regenwasserkanälen, Versorgungsleitungen und die Herstellung einer asphaltierten Baustraße.

Am selben Tag werden auch die Erschließungsarbeiten für das Baugebiet „Am Blömkenberg" starten. Hierfür wird zeitweise die Straße halbseitig gesperrt. Während der Bauzeit bis voraussichtlich Ende Dezember wird es auch hier zu Beeinträchtigungen kommen. Und schließlich beginnen Montag die Arbeiten an Straßenoberflächen in der Stadt. Ziel der Maßnahme ist es, verkehrsgefährdende Risse im Straßenbelag zu schließen und die Lebensdauer der Straßen zu erhöhen.

Lesen Sie auch: Bauboom in Borgholzhausen: Diese Kriterien entscheiden über die Vergabe

Folgende Straßen werden in diesem Herbst saniert: Dieckbrede, Dorfstraße, Brincker Weg, Lohkamp, Landweg, Wollenbrock, Sundernstraße, Barnhauser Straße, Kleekamp und Am Teuto. Die Stadt Borgholzhausen bittet die Anwohner und Nutzer in allen Fällen um Verständnis. Für weitere Auskünfte steht Gordon Hellweg unter ` (0 54 25) 80 7 - 61 zur Verfügung.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.