BorgholzhausenFluchthilfe für Komplizen: Dieb bedroht Netto-Mitarbeiter mit dem Messer

veröffentlicht

Ein Mann mit einem Messer (Symbolbild) hat Dienstag im Netto mehrere Angestellte bedroht. - © CC0 Pixabay
Ein Mann mit einem Messer (Symbolbild) hat Dienstag im Netto mehrere Angestellte bedroht. © CC0 Pixabay

Borgholzhausen (HK). Eigentlich wollten zwei junge Männer im Netto-Markt an der Kaiserstraße unauffällig Waren stehlen. Am Ende bedrohte einer von ihnen die Mitarbeiter mit einem Messer.

Die beiden bislang unbekannten Ladendiebe flüchteten nach dem versuchten Diebstahl am Dienstagabend (20.07.) um 20.30 Uhr aus dem Lebensmittelmarkt und rannten zu Fuß in Richtung Rathaus davon. Zuvor, so die Angaben der Zeugen, konnten die beiden jungen Männer dabei beobachtet werden, wie sie sich Waren in den Hosenbund gestopft hatten.

Eine Angestellte sprach die beiden Diebe daraufhin an. Während ein Täter ohne Diebesgut direkt die Flucht ergriff, konnte der Zweite zunächst festgehalten werden. Drei Marktangestellte hielten den jungen Mann  im Kassenbereich fest und konnten ihn zur Herausgabe des Diebesguts bewegen. Doch dann eskalierte die Situation, als der zuvor geflüchtete Täter abermals den Markt betrat. Mit einem Messer in der Hand stellte er sich bedrohlich vor den Angestellten auf und nötigte sie zur Freilassung seines Komplizen.

Täterbeschreibung

Beide Ladendiebe flüchteten daraufhin zu Fuß in Richtung Rathaus. Die Polizei gibt folgende Beschreibung der Täter heraus: Der erste Täter ist circa 1,70 - 1,75 Meter groß und war komplett schwarz gekleidet, mit einer schwarzen Basecap. Der Täter führte ein Springmesser bei sich.

Der zweite Täter ist  circa 1,60 - 1,65 Meter groß und war bekleidet mit einer Tarnjacke und Tarnhose. Beide jungen Männer waren circa 16 - 20 Jahre alt, hatten ein südländisches Aussehen und waren sehr schlank. Zudem sprachen beide nur gebrochenes Deutsch und unterhielten sich miteinander fremdsprachlich.

Die Polizei Gütersloh sucht weitere Zeugen. Wer kann Angaben zu dem Sachverhalt machen oder konnte die beiden flüchtenden Personen beobachten? Wer kann Hinweise auf die Täter geben? Tipps nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.