HalleFlutkatastrophe: Helfer aus dem Altkreis erleben dramatische Momente

Frauen und Männer der Feuerwehr Borgholzhausen sowie des Technischen Hilfswerks in Halle helfen im Kampf gegen die Folgen der Überschwemmungen. Sie retten Menschen von Häuserdächern. Und helfen der Polizei gegen Plünderer.

Andreas Großpietsch

Viele Autos sind komplett ruiniert. - © Alexander Schlüter
Viele Autos sind komplett ruiniert. (© Alexander Schlüter)

Bad Münstereifel/Stolberg. Ihre Einsatzorte liegen einige Kilometer voneinander entfernt und unter dem großen Stichwort Katastrophenhilfe haben sie ganz unterschiedliche Aufgaben zu bewältigen. Doch die Schilderungen von Alexander Schlüter vom Löschzug Borgholzhausen-Bahnhof und von Julian Hainer vom Technischen Hilfswerk Halle ähneln sich in vielen Aspekten. Allen gemeinsam ist die Fassungslosigkeit angesichts der Ausmaße an Zerstörung, die sie mit eigenen Augen sehen müssen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot abschließen

1,00 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Unsere Empfehlung

Ein Jahr HK+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • günstiger Festpreis

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.