Unfall auf glatter Straße: Fahrer verliert Kontrolle über sein Auto

Andreas Eickhoff

In einer Linkskurve verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug. - © Andreas Eickhoff
In einer Linkskurve verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug. (© Andreas Eickhoff)

Borgholzhausen. Glücklicherweise nicht so schlimm, wie es zunächst per Notruf mitgeteilt worden war, waren am frühen Montagmorgen die Folgen eines Unfalls auf der Versmolder Straße (B476): Der Fahrer (20) war nicht, wie zunächst gemeldet, eingeklemmt und musste nicht einmal ins Krankenhaus.

Der Warendorfer war mit seinem blauen 3er BMW nach Polizeiangaben aus Richtung B 68 kommend in Richtung A33 unterwegs, als er gegen 0.10 vermutlich wegen Fahrbahnglätte in Verbindung mit nicht angepasster
Geschwindigkeit in einer leichten Linkskurve die Gewalt über den Wagen verlor.

Baum fällt wegen des Aufpralls um

Kurz hinter der Einmündung Hesselteicher Straße rutschte das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn. Dort prallte der BMW gegen einen Baum, der durch die Wucht des Aufpralls umfiel. Die Limousine blieb stark beschädigt neben der Fahrbahn liegen.

Nach dem Notruf wurden die Löschzüge Bahnhof und Stadt der Freiwilligen Feuerwehr alarmiert, ferner das Notarzteinsatzfahrzeug aus Halle und ein Rettungswagen aus Versmold. Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte schnell Entwarnung gegeben werden, so dass die meisten Feuerwehrleute auch schnell wieder zu Hause waren. Der Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Copyright © Haller Kreisblatt 2021
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.