Busfahrer unter Drogeneinfluss bei Kontrolle in Borgholzhausen geschnappt

veröffentlicht

Symbolbild - © Jan Henning Rogge
Symbolbild (© Jan Henning Rogge)

Borgholzhausen (HK/mw). Bei einer Verkehrskontrolle in Borgholzhausen am Donnerstag, 19. September, an der Meller Straße kam es zu eklatanten Verstößen, berichtet der Verkehrsdienst der Polizei.

Ein 29-jähriger Busfahrer eines Reiseunternehmens aus Bamberg wurde dabei überprüft. Ihm konnte laut Polizeiangaben das Fahren unter Einfluss von Drogen nachgewiesen werden. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und im Anschluss die Weiterfahrt untersagt.

Den Fahrer erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro. Zudem gibt es für die Drogenfahrt einen Punkt in Flensburg sowie ein Fahrverbot von einem Monat. Zudem wird der 29-Jährige eine medizinisch-psychologische Untersuchung wegen einer notwendigen Eignungsprüfung zum Führen von Kraftfahrzeugen machen müssen.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.