Borgholzhausenerin im TV: Autorin Martina Bergmann tritt in WDR-Talkshow auf

Kölner Treff: Am Freitagabend ist Martina Bergmann von 22 bis 23.30 Uhr in der Talkshow des WDR zu Gast. Dort trifft sie auf viel Prominenz

Heiko Kaiser

Fernsehauftritt: Martina Bergmann ist beim Kölner Treff zu Gast und spricht unter anderem über ihr Buch »Mein Leben mit Martha«. - © Heiko Kaiser
Fernsehauftritt: Martina Bergmann ist beim Kölner Treff zu Gast und spricht unter anderem über ihr Buch »Mein Leben mit Martha«. (© Heiko Kaiser)

Borgholzhausen. Nervosität kennt sie nicht. „Ich bin eher sehr konzentriert", sagt Martina Bergmann mit Blick auf ihren großen Fernsehauftritt. Dann legt sich einer dieser typischen Schmunzler auf ihr Gesicht und sie fügt hinzu: „Mein Problem ist eher, dass ich rechtzeitig dort ankomme."

Rechtzeitig heißt am Freitagnachmittag, wenn in Köln die Sendung aufgezeichnet wird. „Man holt mich extra vom Bahnhof ab, weil meine Agentur mitgeteilt hat, dass ich manchmal ein Problem mit der Pünktlichkeit habe", sagt Martina Bergmann – wieder das Schmunzeln. Bliebe also der Weg von Borgholzhausen zum Bahnhof nach Bielefeld. Sie ist zuversichtlich, dass sie diese Hürde meistern wird.

Im Studio trifft sie auf prominente Gäste. In der Runde dabei sind die Moderatorin, Komikerin und Schauspielerin Anke Engelke, der Kabarettist und Gastgeber der Mitternachtsspitzen Jürgen Becker, der Bestsellerautor (Der Schwarm) Frank Schätzing und die Schauspielerinnen Anna Maria Mühe und Maria Bachmann. „Ich freue mich besonders auf die Gastgeberin Bettina Böttinger", antwortet Martina Bergmann auf die entsprechende Nachfrage und fügt hinzu: „Ich erinnere mich an sie, seit ich dem Kinderfernsehen entwachsen bin." Wie aber ist der WDR dazu gekommen, die Buchhändlerin und Autorin aus dem beschaulichen Borgholzhausen in diesen illustren Kreis einzuladen? „Man hat mich gecastet, ohne dass ich es gemerkt habe", sagt Martina Bergmann. Bei einer Lesung ihres Buches anlässlich der Leipziger Buchmesse war ein Mitglied des Böttinger-Teams im Publikum, den sie offensichtlich beeindruckt hat.

In einer Vorbesprechung wurde getestet, ob die Borgholzhausenerin fernsehtauglich ist, vergangenen Montag wurde sie dann detailliert über Ablauf und Inhalte der Sendung informiert. „Eigentlich ziehe ich bei solchen Anlässen immer rot an", sagt Martina Bergmann. Weil aber die Studiosessel eben diese Farbe haben, musste sie kurzfristig noch einen Shopping-Gang erledigen. „Das Ganze läuft sehr professionell ab. ich muss mir keine Gedanken machen. Das ist entspannend", sagt Martina Bergmann und lächelt. Wie gesagt, entspannend bis auf diese eine kleine Hürde. Aber auch die wird sie meistern.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.