130 Jahre alte Trauerbuche wird gefällt: Borgholzhausen nimmt Abschied

Heiko Kaiser

Heute wird sie zum letzten Mal ihren Lichterglanz verbreiten. Die Trauerbuche an der Ecke Kaiserstraße/Schulstraße. - © Heiko Kaiser
Heute wird sie zum letzten Mal ihren Lichterglanz verbreiten. Die Trauerbuche an der Ecke Kaiserstraße/Schulstraße. (© Heiko Kaiser)

Borgholzhausen. Am Mittwoch, 11. September, muss die Trauerbuche an der Ecke Kaiserstraße/Schulstraße gefällt werden. Der ein Meter lange Riss eines mächtigen Armes gefährdet die Stabilität des 130 Jahre alten Baumriesen.

Jahrelang war der Baum Träger der prächtigen Weihnachtsbeleuchtung. Die wurde erst im vergangenen Jahr komplett erneuert. Zum Abschied wird am Dienstagabend die Lichterkette noch einmal eingeschaltet. Mehr über die Gründe für die kurzfristig angesetzte Fällaktion sowie Stimmen dazu lesen Sie in der Mittwochsausgabe des Haller Kreisblatts sowie auf unserer Homepage.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.