Bauarbeiten für Netto-Markt in Borgholzhausen haben begonnen

Andreas Großpietsch

Jetzt geht’s los: Dann soll der Bagger rollen und mit dem Abriss beginnen. Drei Gebäude müssen weichen, um Platz für den Netto-Markt an der Kaiserstraße zu schaffen. - © Andreas Großpietsch
Jetzt geht’s los: Dann soll der Bagger rollen und mit dem Abriss beginnen. Drei Gebäude müssen weichen, um Platz für den Netto-Markt an der Kaiserstraße zu schaffen. (© Andreas Großpietsch)

Borgholzhausen. Bauzäune sperren den Parkplatzbereich ab, schwere LKW stellen dort große Mulden ab: Unübersehbar tut sich etwas auf dem Gelände an der Kaiserstraße, auf dem noch in diesem Jahr ein neuer Netto-Supermarkt für Borgholzhausen entstehen soll. Im Augenblick konzentrieren sich die Arbeiten noch auf das Innere der drei Gebäude, die ganz oder in Teilen abgerissen werden.

So soll Asbest von alten Verkleidungen entsorgt werden. Außerdem wird für Apotheke und Anwaltspraxis noch ein neuer Hansanschlussraum gebraucht, in dem auch die Heizung untergebracht werden soll. Die Abrissarbeiten beginnen mit dem ehemaligen Wohnhaus an der Ortsdurchfahrt. Gestartet wird mit dem Abbruch von zwei Garagen.

Links zum Thema

An ihrer Stelle schafft sich das Unternehmen Josef Weber eine eigene Zufahrt zum Gelände, um Schäden am Pflaster der Kaiserstraße zu vermeiden und die Belästigung der Anwohner durch Lärm so gering wie möglich zu halten.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.