Jetzt in Gütersloh: Verleiher platziert 100 E-Scooter im Stadtgebiet

Die Einführung der Tretroller war im Vorfeld umstritten. Seit diesem Montag können die Gütersloher das Fortbewegungsmittel nutzen.

veröffentlicht

Die E-Tretroller von Tier sind neuerdings auch in Gütersloh zu bekommen. - © Max Maschmann
Die E-Tretroller von Tier sind neuerdings auch in Gütersloh zu bekommen. (© Max Maschmann)

Gütersloh. In Gütersloh beginnt an diesem Montag, 21. Oktober, der E-Scooter-Verleih. Die Stadt an der Dalke ist damit die zehnte in NRW, die vom Verleiher "Tier" mit den Tretrollern beliefert wird. In der Startphase werden zunächst 100 Modelle verfügbar sein. Zu finden sein sollen die E-Scooter an belebten Bereichen der Stadt sowie Verkehrsknotenpunkten. Der Verleiher hat eine enge Zusammenarbeit mit der Stadt Gütersloh vereinbart.

Um den Scooter zu nutzen, benötigen Fahrer die Tier-App. Damit wird der am Roller integrierte QR-Code gescannt. Ein Euro Aktivierungsgebühr werden fällig, pro Minute fallen 15 Cent an. Gezahlt werden kann mit Paypal oder Kreditkarte. Nach der Fahrt kann der Roller an geeigneten Stellen abgestellt werden. Volkan Uludasdemir, City Manager von Tier Mobility in Gütersloh, sagt: "Autos gehören nicht in die Innenstadt. Mit Tier-Scootern bieten wir Gästen und Bewohnern von Gütersloh eine umweltfreundliche Alternative, um sich abgasfrei durch die Stadt bewegen zu können."

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.