Wetterkapriolen in Griechenland: Sturm, Regen und Hagel

veröffentlicht

Athen - In Nord- und in Mittelgriechenland hat es zum Wochenstart einen Temperatursturz von mehr als 15 Grad Celsius gegeben. Vorausgegangen war eine dreitägige Hitzewelle mit Temperaturen um die 40 Grad Celsius. Schon gestern hagelte es auf einmal in Nordgriechenland. In Mittelgriechenland fiel von gestern bis heute Morgen so viel Regen wie normalerweise im ganzen Sommer, wie Meteorologen im griechischen Fernsehen sagten.

Copyright © Haller Kreisblatt 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

captcha