Ein Drittel der Venezolaner beteiligt sich an Plebiszit gegen Maduro

veröffentlicht

Caracas - In Venezuela hat sich bei der Volksabstimmung gegen die sozialistische Regierung von Präsident Nicolás Maduro über ein Drittel der Wahlberechtigten beteiligt. Das teilte der von der Opposition eingesetzte Präsident der venezolanischen Nationalversammlung, Julio Borges, in der Nacht mit. 7,18 Millionen Menschen hätten den Schrecken Maduros bestätigt, schrieb er auf Twitter - von insgesamt 19 Millionen Wahlberechtigten. Das Plebiszit für eine Verfassungsreform war von der Opposition angesetzt worden. Die Regierung erkennt die Wahl nicht an.

Copyright © Haller Kreisblatt 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

captcha