Grütters stellt Ideen für mehr Geschlechtergerechtigkeit vor

veröffentlicht

Berlin - Kulturstaatsministerin Monika Grütters stellt heute die Ergebnisse des Runden Tisches zum Thema «Frauen in Kultur und Medien» vor. Neben Teilnehmern des Runden Tisches wird auch Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der Vorstellung der Ergebnisse erwartet. Eine Studie des Deutschen Kulturrates hatte im vergangenen Jahr darauf hingewiesen, dass Frauen in Kultur- und Medienberufen durchschnittlich 24 Prozent weniger verdienen als männliche Kollegen. Außerdem sind Frauen laut der Studie in Führungspositionen von Kulturbetrieben und in Jurys von Wettbewerben unterrepräsentiert.

Copyright © Haller Kreisblatt 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

captcha