Oscar-Preisträger Martin Landau mit 89 Jahren gestorben

veröffentlicht

Los Angeles - Der US-Schauspieler Martin Landau, der für seine Rolle als Bela Lugosi in «Ed Wood» einen Oscar erhielt, ist tot. Landau starb bereits am Samstag im Alter von 89 Jahren «nach unerwarteten Komplikationen» in einem Krankenhaus in Los Angeles, wie seine Sprecherin mitteilte. Landau hatte eine lange Film- und TV-Karriere. 1959 spielte er unter der Regie von Alfred Hitchcock in «Der unsichtbare Dritte» mit. Woody Allen holte ihn für «Crimes and Misdemeanors» vor die Kamera. Er spielte zudem in TV-Serien wie «Kobra, übernehmen Sie» und «Solo für O.N.C.E.L.» mit. 

Copyright © Haller Kreisblatt 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

captcha