Anzeige

Löw bezeichnet Confed Cup als Geschenk

veröffentlicht

Sotschi - Joachim Löw hat den Confederations Cup vor dem Auftaktspiel gegen Australien als «Geschenk» bezeichnet. Das Turnier könne vielleicht helfen, die Ziele bei der WM 2018 und in den Jahren danach zu erreichen. «Die Mannschaft brennt auf diesen Start», sagte der Bundestrainer am Abend in Sotschi zum Auftaktspiel gegen Australien. «Ich habe ein unheimlich gutes Gefühl», sagte Löw zur Partie morgen (17.00 Uhr/ZDF) gegen Australien. Über die Aufstellung verriet Löw nichts. Klar war bereits, dass Bernd Leno im Tor stehen wird.

Anzeige

Copyright © Haller Kreisblatt 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

captcha
Anzeige
Anzeige
Anzeige