Anzeige

Nach Video-Beweis: Tor von Portugal aberkannt

veröffentlicht

Kasan - Erstmals ist beim Confederations Cup in Russland ein Tor nach einem Videobeweis aberkannt worden. In der Partie zwischen Portugal und Mexiko wurde beim Spielstand von 0:0 ein Treffer von Portugals Pepe in der 21. Minute nicht gegeben. Schiedsrichter Nestor Pitana aus Argentinien sprach mit den Videoschiedsrichtern und entschied danach auf Abseits. Gut eine Minute dauerte es, bis bei der Partie in Kasan Klarheit herrschte. Cristiano Ronaldo hatte die Latte getroffen, der Abpraller kam zu den Portugiesen. Bei der Hereingabe von João Moutinho stand Pepe im Abseits.

Anzeige

Copyright © Haller Kreisblatt 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

captcha
Anzeige
Anzeige
Anzeige