Anzeige

Alkoholverbot für Fahranfänger hat sich bewährt

veröffentlicht

Mainz - Die Null-Promille-Grenze für Fahranfänger von 18 bis 21 Jahren hat sich nach Einschätzung der Drogenbeauftragten der Bundesregierung bewährt. Es gibt im Vergleich weniger Unfälle, die auf Alkoholkonsum zurückgehen als früher, sagte Marlene Mortler in einem SWR-Interview. Es sei daher erwägenswert, die Altersspanne für ein völliges Alkoholverbot bei Fahranfängern auszuweiten.

Anzeige

Copyright © Haller Kreisblatt 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

captcha
Anzeige
Anzeige
Anzeige