Kinder erleiden auf Indoorspielplatz Gasvergiftung

veröffentlicht

Oberhausen - Auf einem Indoorspielplatz in Oberhausen haben 20 Kinder und mehrere Erwachsene eine Kohlenmonoxidvergiftung erlitten. Neun Kinder kamen ins Krankenhaus. Unglücksursache war möglicherweise die Gasheizung der Anlage. Bei neun Kindern hatte die Feuerwehr eine erhöhte Kohlenmonoxid-Konzentration in der Atemluft gemessen. Kohlenmonoxid ist ein sehr giftiges, geruchloses Gas. Betroffene bemerken dessen Wirkungen oft erst nicht. Bei Menschen blockiert es den Transport von Sauerstoff im Blut, im schlimmsten Fall bis zum Tod durch Ersticken.

Copyright © Haller Kreisblatt 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

captcha