Bericht: Mutmaßlicher Angreifer von Paris bereits verurteilt

veröffentlicht

Paris - Nach der Attacke auf den Champs-Élysées hat Frankreichs Präsident François Hollande das Sicherheitskabinett zusammengerufen. Am Abend hatte ein Mann einen Polizisten erschossen und zwei verletzt. Die Polizei erschoss den Angreifer. Der Tatverdächtige bei dem mutmaßlichen Terrorangriff war bereits in der Vergangenheit wegen einer Attacke auf Polizisten verurteilt worden. Der 39-Jährige hatte 2005 eine Freiheitsstrafe von 15 Jahren wegen versuchten Totschlags erhalten. Das berichtet die Nachrichtenagentur AFP.

Copyright © Haller Kreisblatt 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

captcha