Baldiger Bericht über Behördenabläufe im Fall Amri

veröffentlicht

Berlin - Nach der heftigen Kritik an den Behörden im Fall des Berliner Attentäters Anis Amri hat Bundesjustizminister Heiko Maas in Kürze Klarheit über die Abläufe angekündigt. «Es wird in den nächsten Tagen einen Bericht aller beteiligten Behörden geben», sagte der SPD-Politiker im ZDF. Dort räumte er auch Fehler der Behörden im Umgang mit Amri ein. Der 24-Jährige war als «islamistischer Gefährder» eingestuft. Sicherheitsbehörden trauten ihm also einen Anschlag zu. Obwohl sein Asylantrag abgelehnt wurde, konnte er nicht abgeschoben werden, da Papiere aus seiner Heimat Tunesien fehlten.

Copyright © Haller Kreisblatt 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

captcha