Geldboten im Warnstreik für mehr Lohn

veröffentlicht

Berlin - Geldboten in neun Bundesländern sind in einen ganztägigen Warnstreik getreten. Sie protestieren damit gegen das bisherige Lohnangebot der Arbeitgeber in den Tarifverhandlungen, die am Montag fortgesetzt werden. Wie viele Mitarbeiter sich an dem Warnstreik beteiligten, konnte die Gewerkschaft Verdi am Vormittag noch nicht angeben. Die Boten beliefern Geldautomaten, Bankfilialen und Einzelhändler mit Bargeld. Laut Gewerkschaften ist deshalb möglich, dass einzelne Geldautomaten am Wochenende leer sind.

Copyright © Haller Kreisblatt 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

captcha