Sturmtief «Egon» legt in der Schweiz Züge und Fähren lahm

veröffentlicht

Basel - Sturmtief «Egon» hat in der Schweiz teilweise den Verkehr lahmgelegt. In der Region Basel fielen Züge aus, am Bodensee Fähren. Die Windböen erreichten teilweise Geschwindigkeiten von fast 120 Kilometern in der Stunde. Auf der Autobahn Richtung Basel krachten hinter dem Tunnel Eich nördlich von Luzern zehn Autos ineinander. Ein Mensch wurde leicht verletzt. Die Schweizer Bahn musste einige Strecken wegen der Unwetter schließen, darunter bei Montreux am Genfer See und bei Weissbad südlich des Bodensees.

Copyright © Haller Kreisblatt 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

captcha