Oettinger hat nach Anhörung Rückendeckung im EU-Parlament

veröffentlicht

Brüssel - Günther Oettinger hat als neuer EU-Haushalts- und Personalkommissar die Unterstützung der zuständigen Ausschüsse des Europaparlaments. Wie die Vorsitzenden der Gremien mitteilten, ist die Mehrheit der Abgeordneten überzeugt, dass der Deutsche für seine neuen Aufgaben ausreichend qualifiziert ist. Anfang der Woche stellte er sich zum ersten Mal Fragen aus den zuständigen Ausschüssen des EU-Parlaments. Dabei entschuldigte er sich noch einmal für seine umstrittene Hamburger Rede. In dieser hatte er Chinesen als «Schlitzaugen» bezeichnet und von einer «Pflicht-Homoehe» gesprochen.

Copyright © Haller Kreisblatt 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

captcha