Anzeige

Bundesregierung legt Entwurf für Notfallversorgung bei Krisen vor

veröffentlicht

Berlin - Der Kalte Krieg ist vorbei, jetzt sollen die Pläne für die Notfallversorgung der Bevölkerung neu gestaltet werden. Das Bundeskabinett will sich heute mit einer Reform der staatlichen Lebensmittelversorgung im Ernstfall befassen, berichtet die «Rheinische Post». Aus dem Gesetzentwurf gehe etwa hervor, dass das Bundesagrarministerium im Falle einer Versorgungskrise - hervorgerufen etwa durch Naturkatastrophen - künftig vorschreiben darf, dass nur noch große Einzelhandelsfilialen geöffnet werden.

Anzeige

Copyright © Haller Kreisblatt 2016
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2016
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

captcha
Anzeige
Anzeige
Anzeige