Dahlmeier mit dritter Gold-Chance - Auch Rodler favorisiert

veröffentlicht

Pyeongchang - Biathletin Laura Dahlmeier hat bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang die Chance auf das dritte Gold im dritten Rennen. Die 24-Jährige startet im Einzel über 15 Kilometer erneut als klare Favoritin. Auch die Rodel-Weltmeister Toni Eggert und Sascha Benecken haben bei den Doppelsitzern Chancen auf einen Podestpaltz. Zu den großen Widersachern der Thüringer gehören Tobias Wendl und Tobias Arlt, die 2014 in Sotschi Gold holten. Auch bei den Nordischen Kombinierern um Eric Frenzel und Johannes Rydzek soll es schon im ersten Wettbewerb Medaillen geben.

Copyright © Haller Kreisblatt 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

captcha