Gabriel kritisiert US-Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt

veröffentlicht

Berlin - Außenminister Sigmar Gabriel hat die Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt durch die USA kritisiert. Sie habe das Risiko, dass eine ohnehin schon schwierige Lage im Nahen Osten und in dem Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern jetzt noch weiter eskaliere, sagte Gabriel in den ARD-«Tagesthemen» zur Entscheidung von US-Präsident Donald Trump. Der Beschluss beinhalte die große Gefahr, «Öl ins Feuer zu gießen». Zuvor hatte sich schon Bundeskanzlerin Angela Merkel vom dem US-Vorgehen distanziert.

Copyright © Haller Kreisblatt 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

captcha