Zukunft Tausender Air-Berlin-Beschäftigter bleibt ungewiss

veröffentlicht

Berlin - Die Beschäftigten bei Air Berlin kämpfen um ihre Arbeitsplätze. Mehrere hundert Mitarbeiter kamen in Berlin zu einer Jobmesse, bei dem sich die Lufthansa-Konzerntochter Eurowings präsentierte. Die Gewerkschaft Verdi fordert Lufthansa zu Tarifverhandlungen auf, in denen der Übergang der Beschäftigten geregelt wird. Lufthansa hatte gestern bekannt geben, von der insolventen Air Berlin 81 Flugzeuge zu übernehmen. 3000 Air-Berlin-Beschäftigte sollen im Lufthansa-Konzern Arbeit finden. Gut die Hälfte davon muss sich aber neu bewerben.

Copyright © Haller Kreisblatt 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

captcha