Österreich: Sachliche TV-Debatte zum Wahlkampf-Ende

veröffentlicht

Wien - Mit einer betont sachlichen Debatte ist in Österreich der Wahlkampf im Fernsehen zu Ende gegangen. Statt der zuletzt häufigen gegenseitigen Angriffe und Vorwürfe beherrschte das Werben um die eigene Politik die Beiträge der fünf eingeladenen Spitzenkandidaten in der ORF-«Elefantenrunde». Am 15. Oktober wählen die Österreicher ein neues Parlament. Nach bisherigen Umfragen gilt ÖVP-Spitzenkandidat Sebastian Kurz als Favorit im Rennen um die Kanzlerschaft. Auch die FPÖ kann mit einem guten Ergebnis rechnen.

Copyright © Haller Kreisblatt 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

captcha