Ihre Stimme für die Sportler des Jahres im Altkreis Halle!

Christian Helmig

Wer wird die Mannschaft des Jahres 2017? Fünf stehen zur Auswahl. - © HK
Wer wird die Mannschaft des Jahres 2017? Fünf stehen zur Auswahl. (© HK)

Altkreis Halle. Das Sportjahr 2017 im Altkreis Halle ist Geschichte. Zwölf Monate voller Spannung und Leidenschaft, mit vielen glanzvollen Erfolgen auf lokaler und nationaler Ebene. Nun ist es Zeit, zurückzublicken: Welche heimischen Athleten haben den größten Eindruck hinterlassen? Welche Frauen und Männer, welche Mannschaften haben Sie durch herausragende Ergebnisse, aber auch durch ihre Haltung im Wettkampf und darüber hinaus am meisten überzeugt?

Links zum Thema
Hier geht es zur Abstimmung!


Sportverbände und Sponsoren haben Vorauswahl getroffen

Um besondere Leistungen zu würdigen, suchen die kommunalen Sportverbände aus Borgholzhausen, Halle, Steinhagen, Versmold und Werther seit 1984 die Altkreissportler des Jahres. In Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen, der Sportredaktion des Haller Kreisblattes und den weiteren Sponsoren (Kreissparkasse Halle, Stadtsparkasse Versmold und Technische Werke Osning) der Wahl haben sie auch in diesem Jahr eine Vorschlagsliste erstellt und eine Vorauswahl getroffen.

Die ultimativen Kandidaten und ihre Highlights im Sportjahr 2017 präsentieren wir Ihnen, liebe Leserinnen und Leser des Haller Kreisblattes, exklusiv auf unserer heutigen Sonderseite. Nun haben Sie das letzte Wort: Fünf Sportlerinnen, fünf Sportler und fünf Mannschaften bewerben sich um Ihre Stimme. Geben Sie das Votum für Ihre(n) Favoriten bis zum Freitag, 12. Januar, entweder auf dem Coupon auf dieser Seite oder per Onlinewahl auf unserer Homepage ab.

Danach stehen die Sieger fest. Das Ergebnis allerdings unterliegt noch bis Freitag, 26. Januar, der höchsten Geheimhaltungsstufe: Erst bei der traditionellen Ehrung im Landhotel Jäckel werden die Sportlerinnen und Sportler sowie die Mannschaft des Jahres enthüllt und mit dem Applaus von rund 200 geladenen Gästen bedacht.

3 x 2 Karten für die Ehrung am 26. Januar bei Jäckel zu gewinnen

Und auch Sie können dabei sein: Unter allen Teilnehmern verlost das Haller Kreisblatt 3 x 2 Einladungskarten für den feierlichen Abend, der diesmal vom Sportring Steinhagen unter Vorsitz von Brigitte Wagner und Hans-Erich Griwodz ausgerichtet wird.

Vor einem Jahr wurde die Ehre des ersten Platzes den beiden Reitsportlern Jannis Drewell und Hella Meise vom PSV Steinhagen-Brockhagen-Hollen zuteil, die national und international für viele positive Schlagzeilen gesorgt hatten. Die Handballerinnen des TuS Brockhagen freuten sich als Aufsteiger in die Verbandsliga über einen »Nachschlag« im neuen Jahr.

Im Slider finden Sie alle Nominierten!

Copyright © Haller Kreisblatt 2018
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

captcha
Ihre Stimme für die Sportler des Jahres im Altkreis Halle!Christian HelmigAltkreis Halle. Das Sportjahr 2017 im Altkreis Halle ist Geschichte. Zwölf Monate voller Spannung und Leidenschaft, mit vielen glanzvollen Erfolgen auf lokaler und nationaler Ebene. Nun ist es Zeit, zurückzublicken: Welche heimischen Athleten haben den größten Eindruck hinterlassen? Welche Frauen und Männer, welche Mannschaften haben Sie durch herausragende Ergebnisse, aber auch durch ihre Haltung im Wettkampf und darüber hinaus am meisten überzeugt? Sportverbände und Sponsoren haben Vorauswahl getroffen Um besondere Leistungen zu würdigen, suchen die kommunalen Sportverbände aus Borgholzhausen, Halle, Steinhagen, Versmold und Werther seit 1984 die Altkreissportler des Jahres. In Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen, der Sportredaktion des Haller Kreisblattes und den weiteren Sponsoren (Kreissparkasse Halle, Stadtsparkasse Versmold und Technische Werke Osning) der Wahl haben sie auch in diesem Jahr eine Vorschlagsliste erstellt und eine Vorauswahl getroffen. Die ultimativen Kandidaten und ihre Highlights im Sportjahr 2017 präsentieren wir Ihnen, liebe Leserinnen und Leser des Haller Kreisblattes, exklusiv auf unserer heutigen Sonderseite. Nun haben Sie das letzte Wort: Fünf Sportlerinnen, fünf Sportler und fünf Mannschaften bewerben sich um Ihre Stimme. Geben Sie das Votum für Ihre(n) Favoriten bis zum Freitag, 12. Januar, entweder auf dem Coupon auf dieser Seite oder per Onlinewahl auf unserer Homepage ab. Danach stehen die Sieger fest. Das Ergebnis allerdings unterliegt noch bis Freitag, 26. Januar, der höchsten Geheimhaltungsstufe: Erst bei der traditionellen Ehrung im Landhotel Jäckel werden die Sportlerinnen und Sportler sowie die Mannschaft des Jahres enthüllt und mit dem Applaus von rund 200 geladenen Gästen bedacht. 3 x 2 Karten für die Ehrung am 26. Januar bei Jäckel zu gewinnen Und auch Sie können dabei sein: Unter allen Teilnehmern verlost das Haller Kreisblatt 3 x 2 Einladungskarten für den feierlichen Abend, der diesmal vom Sportring Steinhagen unter Vorsitz von Brigitte Wagner und Hans-Erich Griwodz ausgerichtet wird. Vor einem Jahr wurde die Ehre des ersten Platzes den beiden Reitsportlern Jannis Drewell und Hella Meise vom PSV Steinhagen-Brockhagen-Hollen zuteil, die national und international für viele positive Schlagzeilen gesorgt hatten. Die Handballerinnen des TuS Brockhagen freuten sich als Aufsteiger in die Verbandsliga über einen »Nachschlag« im neuen Jahr. Im Slider finden Sie alle Nominierten!