RC Teuto erwartet bis zu 600 Starter

HK

Im Frühtau zu Berge: Ab 8 Uhr machen sich die RTF-Fahrer am Sonntag in Halle auf den Weg. - © Foto: RC Teuto
Im Frühtau zu Berge: Ab 8 Uhr machen sich die RTF-Fahrer am Sonntag in Halle auf den Weg. (© Foto: RC Teuto)

Halle. Bei gutem Wetter erwartet der Verein bis zu 600 Sportler zu seiner Radtouristikfahrt (RTF). Über 60 Vereinsmitglieder sind im Einsatz um für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen. „Von der Anmeldung über eine deutliche Ausschilderung der Strecken bis zur leckeren Verpflegung im Zielbereich wird für alles gesorgt sein“, verspricht Ingeborg Vogt vom RC Teuto.

Im Angebot sind vier verschiedene RTF-Strecken, die sich in Länge und Schwierigkeitsgrad sehr unterscheiden. Die kürzeste Tour über 41 Kilometer ist weitgehend flach und kann auch von Tourenfahrern sehr gut absolviert werden. Die beiden anderen Touren über 75 und 117 Kilometer wurden wieder einmal überarbeitet und sprechen wegen der Anstiege eher trainierte Teilnehmer an. Vor allem die längste Strecke über 151 Kilometer mit 1770 Höhenmetern eignet sich für die Rennradfahrer, die die Herausforderung an den Steigungen im Ravensberger Land suchen. Je nach Streckenlänge bis zu fünf Kontrollstellen zur Versorgung der Fahrer.

Auch nach der Tour können sich die Teilnehmer im Ziel ausgiebig stärken. Der Start für alle Strecken erfolgt zwischen 8 und 10 Uhr vom alten Haller Busbahnhof an der Bahnhofstraße, der Abzweig auf die längste Strecke wird um 13 Uhr geschlossen. Weitere Informationen und die GPS-Strecken sind auf der Internetseite des Vereins (www.rc-teuto.de) zu finden.

Copyright © Haller Kreisblatt 2017
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

captcha