Nordkorea feuert erneut Rakete über Japan hinweg

Start «Hwasong-12» - © Foto: KCNA Berichterstattung in Seoul - © Foto: Ahn Young-Joon Krisentreffen der japanischen Selbstverteidigungskräfte - © Foto: Masanori Takei Einkaufsstraße in Sapporo - © Foto: Kyodo Japans Regierungschef Shinzo Abe - © Foto: Yu Nakajima Kim Jong Un - © Foto: KCNA THAAD-Raketenabwehr - © Foto: Ralph Scott/Department Of Defense Yongbyon - © Foto: Digitalglobe Atomwaffen-Testgelände in Nordkorea - © Foto: Pleiades CNES/Airbus DS/38 North/Spot Image

Seoul/Tokio - Nach der Verschärfung der UN-Sanktionen wegen seines jüngsten Atomtests hat Nordkorea erneut eine Rakete über Japan hinweg gefeuert. Die Rakete flog nach Angaben des südkoreanischen Militärs nach dem Start nahe der Hauptstadt Pjöngjang 3700 Kilometer weit.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

captcha