Anzeige

Nachttischlampe löst Brand aus

Technischer Defekt für Feuer in der Voßheide verantwortlich

Andreas Eickhoff

Nächtlicher Einsatz: Das Feuer an der Voßheide war im Erdgeschoss des Hauses ausgebrochen. - © Foto: Andreas Eickhoff
Nächtlicher Einsatz: Das Feuer an der Voßheide war im Erdgeschoss des Hauses ausgebrochen. (© Foto: Andreas Eickhoff)

Werther-Theenhausen. Eine 89-jährige Frau ist am Montagmorgen bei einem Hausbrand in Theenhausen ums Leben gekommen. Zwei weitere Bewohner konnten sich rechtzeitig retten.

Um 3.15 Uhr alarmierte die 60-jährige Bewohnerin eines Hauses an der Voßheide Polizei und Feuerwehr über die starke Rauchentwicklung in dem Zweifamilienwohnhaus. Die Frau, die gemeinsam mit ihrem 64-jährigen Ehemann im Obergeschoss des Hauses geschlafen hatte, war erwacht, weil der Brandmelder im Haus ausgelöst hatte. Sie konnte mit ihrem 64-jährigen Ehemann anschließend das Haus verlassen.

Der Weg zur 89-jährigen Mutter des Mannes, die im Erdgeschoss schlief, war aufgrund der starken Rauchentwicklung versperrt. Sie wurde später durch die Feuerwehr tot in ihrem Schlafzimmer aufgefunden. Die Schwiegertochter der Verstorbenen hatte sich zuvor bei einer Rettungsaktion selber eine Rauchgasvergiftung zugezogen, wurde zunächst notärztlich behandelt und anschließend ins Krankenhaus gebracht.

Nach bisherigem Erkenntnissen brach das Feuer im Schlafzimmer der älteren Frau im Erdgeschoss aus, griff jedoch nicht auf andere Räume über. Ein technischer Defekt an einer Nachttischlampe war, laut kriminaltechnischer Untersuchungen, für den Brand verantwortlich. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 30000 Euro.

Im Einsatz waren Löschzüge aus Werther, Häger und Langenheide sowie die Drehleiter aus Halle.
Anzeige

Copyright © Haller Kreisblatt 2017
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

captcha
Anzeige
Anzeige
Anzeige