Der Bund fürs Leben: Regentropfen zum Ehestart

Herbert Gontek

Strahlen trotz Regens: Guten beschirmt blicken Martina und Dirk Kemner in die Kamera. - © Herbert Gontek
Strahlen trotz Regens: Guten beschirmt blicken Martina und Dirk Kemner in die Kamera. (© Herbert Gontek)

Halle. Dass nicht jeden Tag ganztägig die Sonne scheint, das wissen Dirk und Martina Kemner schon fast ein dreiviertel Jahr aus eigener Erfahrung. Solange sind die beiden bereits standesamtlich verheiratet. Am Freitag ließen sie sich in der Hörster Kirche kirchlich trauen, und der Herrgott begrüßte sie mit einem Regenschauer, als sie die Kirche verließen.

Allerdings, die Sonne folgte auf dem Fuße und die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr ließen sich nicht einschüchtern und bildeten mit zum Himmel gerichteten Werkzeugen ein Spalier für die jungen Brautleute. Feuerwehrchef Peter Goldbecker beglückwünschte die beiden als Erster und übergab ein Geschenk der ganzen Mannschaft.

Nach dem obligaten Fotos und Glückwünschen lud der Elektromeister und seine Gattin mit den gemeinsamen Kindern Vince und Dano die Gäste zum Feiern ins Gasthaus Tatenhausen ein.

Copyright © Haller Kreisblatt 2017
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

captcha