Anzeige

Motorradfahrer kommt ums Leben

Tödliche Kollision an der Theenhauser Straße

Herbert Gontek

Tragisches Unfallszenario: Bei der Kollision mit einem Geländewagen wurde ein 60-jähriger Motorradfahrer auf der Theenhauser Straße getötet. - © Foto: Herbert Gontek
Tragisches Unfallszenario: Bei der Kollision mit einem Geländewagen wurde ein 60-jähriger Motorradfahrer auf der Theenhauser Straße getötet. (© Foto: Herbert Gontek)

Halle/Borgholzhausen. Bei zwei Motorradunfällen in Halle und Borgholzhausen ist ein 60-jähriger Mann getötet und ein 25-Jähriger schwer verletzt worden. Der Unfall mit tödlichem Ausgang ereignete sich in Halle an der Theenhauser Straße /Einmündung Werther Straße.

Gegen 11.18 Uhr, bog ein 25jähriger PKW Fahrer aus Melle mit seinem Mercedes von der Wertherstraße nach links in die Theenhausener Straße in Richtung Werther ab. Dabei übersah er einen von links kommenden Kradfahrer, der auf der Theenhausener Straße in Richtung Gütersloh unterwegs war. Der 62-jährige Kradfahrer aus Bissendorf fuhr gegen die linke Seite des Mercedes und stürzte auf die Fahrbahn. Rettungskräfte und Notarzt konnten ihm nicht mehr helfen, er verstarb an der Unfallstelle.

Schlimmer Sturz: Ein Motorradfahrer zog sich in Borgholzhausen schwere Verletzungen zu. Seine Begleiter können die Rettungsarbeiten nur tatenlos verfolgen. - © Foto: Herbert Gontek
Schlimmer Sturz: Ein Motorradfahrer zog sich in Borgholzhausen schwere Verletzungen zu. Seine Begleiter können die Rettungsarbeiten nur tatenlos verfolgen. (© Foto: Herbert Gontek)

Am Samstagnachmittag gegen 15.36 Uhr kam es auf der Meller Straße in Borgholzhausen zu einem Alleinunfall eines Motorradfahrers, bei welchem der Fahrer schwer verletzt wurde. Der 25 Jährige Osnabrücker befuhr mit seinem Motorrad die Meller Straße in Richtung Melle. In einer engen Rechtskurve verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte. Das Motorrad fiel auf die rechte Seite. Der Fahrer verletzte sich durch den Sturz schwer.

Nach Angaben von Zeugen gab der Mann in der Kurve Gas, rutschte, stürzte und landete im Straßengraben. Er war zuvor in Kolonnne mit weiteren Kradfahrern unterwegs gewesen. Die Mannschaft des Rettungshubschraubers Christoph 13 flog ihn in eine Osanbrücker Spezialklinik. Lebensgefahr bestand nicht.

Anzeige

Copyright © Haller Kreisblatt 2017
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

captcha
Anzeige
Anzeige
Anzeige