Marc & Loreen laden zum Piumer Schlagerfrühling im April ein

Andreas Großpietsch

Weihnachtskonzert: Marc und Loreen alias Helmut und Marita Theil singen am kommenden Freitag weihnachtliche Schlager in der Johanniskirche in Häger. - © Ekkehard Hufendiek, HK
Weihnachtskonzert: Marc und Loreen alias Helmut und Marita Theil singen am kommenden Freitag weihnachtliche Schlager in der Johanniskirche in Häger. (© Ekkehard Hufendiek, HK)

Borgholzhausen. Einen Nachmittag mit tollen musikalischen Gästen und „ganz viel Herz versprechen Marita und Helmut Theil den Besuchern. Besser bekannt sind die beiden Borgholzhausener unter ihrem Künstlernamen Marc & Loreen und sie bereiten für diesen Sonntag im April gleich mehrere Premieren vor.

Neue Platte feiert ihre Premiere in Pium

Da ist zum einen die Veranstaltung selber. So etwas wie den Schlager- und Volksmusikfrühling haben die beiden bereits zuvor erfolgreich organisiert – allerdings mehr oder weniger weit entfernt von ihrem Heimatort. Jetzt findet er zum ersten Mal in Borgholzhausen statt. „Und zu diesem Termin wird unsere neue Platte fertig sein", verspricht Marita Theil. Noch wird hart daran gearbeitet.

Prominentes Zugpferd: Wolfgang Schwalm, eine Hälfte des erfolgreichen Duos Wildecker Herzbuben, im Jahr 2007. - © HK
Prominentes Zugpferd: Wolfgang Schwalm, eine Hälfte des erfolgreichen Duos Wildecker Herzbuben, im Jahr 2007. (© HK)

„Wir sind noch mitten in der Produktion. Deshalb steht noch nicht einmal der Titel fest", sagt Marita Theil. Aber bis zum 8. April soll das anders werden. Schließlich wurde das Programm des Nachmittags auch ein wenig darauf abgestimmt. Damit sich die beiden auf ihren Auftritt konzentrieren können, haben sie „unseren alten Freund Benny eingeladen. Der arbeitet als Moderator und Entertainer, ist aber auch Sänger. Der Ostfriese ist unter anderem für das Deutsche Musik Fernsehen tätig. „Er wird auch ein Lied beisteuern", sagt Marita Theil.

Mehr als nur ein Lied soll dagegen das Duo »Leuchtfeuer« präsentieren. Das kann zwar auf eine beachtliche Zahl von Erfolgen verweisen, befindet sich aber gerade in einer Phase der Neuaufstellung. Denn Helmut Bäcker, der seit 2006 zusammen mit dem Gründer Georg Galts viele erfolgreiche Jahre als Musiker erlebte, zog sich von der Bühne zurück.

Georg Galts will aber das Duo nicht sterben lassen und ist auf der Suche nach einem neuen Partner, der möglichst schon am 8. April mit von der Partie sein soll. „Er ist ein alter Freund von uns und über ihn haben wir auch den Kontakt zu Wolfgang Schwalm hergestellt", sagt Marita Theil.

Mit der aktiveren Hälfte der Wildecker Herzbuben, die auch weiterhin als Duo bei größeren Events auftreten, wollen die beiden Organisatoren gemeinsam das Pium-Lied singen, das sie vor einigen Jahren beim Kartoffelmarkt vorgestellt haben. Wolfgang Schwalm wird aber auch seine Trompete mit nach Borgholzhausen bringen. In der Aufzählung der Interpreten fehlt jetzt nur noch Rüdiger Schima, der mit einem Lied aus der Feder der Theils kürzlich eine Schlagerhitparade in Belgien für sich entscheiden konnte.

Wer Marc & Loreen ausführlich auf der Bühne erleben möchte, hat dazu am Dienstag, 13. Februar, in Bielefeld-Bethel die Gelegenheit. Dort laden sie zu einem Kaffee-Konzert in der Gaststätte »Neue Schmiede«, bei der es auch Karten im Vorverkauf gibt. Die Eintrittskarten für den Auftritt bei Hagemeyer Singenstroth bekommt man derzeit schon bei der Gaststätte am Ort der Veranstaltung.

Copyright © Haller Kreisblatt 2018
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

captcha