Anzeige

Vorsicht: Giftköder in Borgholzhausen

Schokowaffeln in der Nähe des Rathauses ausgelegt

Heiko Kaiser

Vorsicht Giftköder: Sie wurden in unmittelbarer Nähe des Borgholzhausener Rathauses ausgelegt. - © Foto: Andreas Großpietsch
Vorsicht Giftköder: Sie wurden in unmittelbarer Nähe des Borgholzhausener Rathauses ausgelegt. (© Foto: Andreas Großpietsch)

Borgholzhausen. In der Innenstadt von Borgholzhausen sind Giftköder in Schokowaffeln ausgelegt worden. Zwei Hunde haben gestern diese Köder unmittelbar in Rathausnähe/Kampgarten gefressen.

Sie sind von ihren Haltern sofort in die Tierarztpraxis von Dr. Felix Bathe gebracht worden.

Dort hat der Tierarzt die Hunde mit einem Medikament zum Erbrechen gebracht, wodurch  die grün-blauen Köder, die offensichtlich in die Schokowaffel eingearbeitet worden waren, zum Vorschein kamen.

Anzeige

Zum Glück konnten die Hunde so frühzeitig behandelt werden, dass kein größerer Gesundheitsschaden entstand.

Alle Hundehalter werden zu erhöhter Wachsamkeit in Borgholzhausen aufrufen würden, da jetzt bereits zum wiederholten Male, im vergangenen Jahr in Barnhausen, Giftköder ausgelegt worden waren.

Copyright © Haller Kreisblatt 2016
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

captcha
Anzeige
Anzeige
Anzeige